SophieKluißmann©JoachimGern_8637.jpg
IMG_9916.jpg
IMG_8930_optimized_2.jpg
SophieKluißmann©JoachimGern_8637.jpg

Nächste Auftritte


SCROLL DOWN

Nächste Auftritte


NÄCHSTE AUFTRITTE

 

22.-31. März

TOURNEE MATTHÄUSPASSION VON J.S. BACH, HOLLAND

25.03. Utrecht, Tivoli Vredenburg
27.03. Kampen, Bovenkerk
28.03. Lochem, Grote Kerk
29.03. Laren, Basiliek
30.03. Amsterdam, Muziekgebouw
31.03. Breda, Grote Kerk
10.04. Danzig, Poland

Daniel Reuss, mus. Leitung
Capella Amsterdam

03. April, 14:00

PHILHARMONIE IM GASTEIG MÜNCHEN

Matthäuspassion von J. S. Bach

Hans - Jörg Albrecht, mus. Leitung
Münchener Bachchor
Bach Collegium München
Sophie Klußmann, Sopran
Ann-Beth Solvang, Alt
Martin Platz, Tenor (Arien)
Alexander Kaimbacher, Tenor (Evangelist)
Nikolay Borchev, Bariton (Arien)
Franz Hawlata, Bariton (Christus)
 

30. April, 22:00

KUNSTSTATION ST. PETER KÖLN - IM RAHMEN DES ACHT-BRÜCKEN-FESTIVALS

Quando stanno morendo von Luigi Nono
Detlef Heusinger, mus. Leitung
Experimentalstudio des SWR

05. Mai, 20:00

BERLINER PHILHARMONIE, GROSSER SAAL

Daphne von Richard Strauß
Partie der Ersten Magd

Marek Janowski, mus. Leitung
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

 

IMG_9916.jpg

Anhören


SCROLL DOWN

Anhören


SOPHIE ANHÖREN

 
 
Ah_lo_previdi.jpg
IMG_8930_optimized_2.jpg

Review


SCROLL DOWN

Review


Sophie Klußmann war mit ihrer schlanken, aber facettenreichen Stimme eine ideale Interpretin der Bearbeitung von Schumann - Liedern durch Aribert Reimann, z. B. bei Ophelias Gesang, so nah bei Schumanns Selbstmordversuch.
— KULTUR RADIO, Clemens Goldberg,14.03.2015